PROGRAMM AUTOREN KÜNSTLER PRESSE
ARCHIV
LEXIKON-
PROJEKT
BESTELLUNG FREUNDES-
KREIS
WIR
ÜBER UNS
IMPRESSUM
KONTAKT
EXPEDITION LUNARDI
DIE VERWEIGERUNG
QUALCOSA
ALTFUNDLAND
GEZEITEN AM LEIB
NICHT VIEL
KEHLLAUTE
FLUCHTPUNKT : PERSPEKTIVEN

LUNARDI
VERLAG · BERLIN
Bettina Hartz

NICHT VIEL. Erzählung

Mit sechs Schwarzweißfotografien von Alexander Berg

Französische Broschur   104 Seiten   14 Euro
Erscheinungstermin: 21. März 2007
ISBN 978-9809935-6-2

Eine Frau erhält einen Brief mit einer Fahrkarte, die ihr die Flucht erlaubt: Sie steigt in den Zug und fährt aus einem vom Krieg verwüsteten Land in eine ferne unbekannte Stadt, fährt, um zu vergessen, fährt, ohne zu wissen, wer und was sie in der Fremde erwartet, ob sie überhaupt etwas erwartet, etwas anderes als der Tod.
Am Bahnhof steht ein Mann, der stumm ihren Rucksack nimmt, und sie geht mit, erschöpft, willenlos, kurz davor, sich aufzugeben. Sie leben schweigend nebeneinander, eine lange Zeit, und unter seinem Blick gewinnt sie allmählich Vertrauen, vergisst ihren Schmerz. Doch es ist nur ein Aufschub, ein Atemholen, bevor die Erinnerung zurückkehrt …

Leseprobe Presse
Hörprobe Foto Bestellen

Edition Lunardi

LUNARDI Kunst

Kinderbuch